22.07.02 19:44 Uhr
 153
 

50 Touristen in Venedig unter Quarantäne: Vermutlich Menigitis

Seit heute sitzt eine Touristik-Gruppe von fünfzig Personen fest.
Bei den zum überwiegenden Teil aus Australien stammenden Urlauber besteht der Verdacht auf Menigitis (Hirnhautentzündung).

Bereits gestern ist ein 25 Jahre alter männlicher Australier nach einer Mitteilung der Botschaft von Australien verstorben.

Genauere Angaben zu dem Verstorbenen wurde von der in Rom ansässigen Botschaft nicht gemacht.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tourist, Venedig, Quarantäne
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?