22.07.02 19:16 Uhr
 52
 

Prag: Enthüllungs-Journalistin sollte aus Rache liquidiert werden

Sie heißt Sabina Slonkova, ist 29 Jahre alt, populär geworden bei der angesehenen Tageszeitung 'Mlada fronta Dnes' in Prag, ein Ableger der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft Düsseldorf.

Im März 2001 hatte sie eine weitreichende Affäre von Politikern und Beamte in Sachen Finanzmanipulationen im tschechischen Aussenministeriums aufgedeckt. Einer der Betroffenen ist der jetzt am Mordkomplott beschuldigte Karel Srba (43).


Srba hatte letztes Jahr wegen der Aufdeckung der Journalistin seinen Dienst als Kanzlei-Chef des Aussenministeriums quittieren müssen. Nun habe man ihn überführt, einen Sprengstoffanschlag gegen die Journalistin mit weiteren Helfern geplant zu haben.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Journalist, Rache, Enthüllung, Prag
Quelle: www.chartradio.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?