22.07.02 18:59 Uhr
 107
 

Erstes strahlenfreies Handy nun auch in Europa

Ein französisches Unternehmen will die 'Strahlenfreiheit' so zusammen bringen, dass die GSM-, Sende- und Empfangseinheit in einem extra Kästchen vom Handy getrennt ist. Der Hörer sieht aber weiter unverändert wie jetzt aus.


Hauptsächlich wird von den Herstellern auf dem Handy Markt in China gesetzt und auf die sich Sorgen machenden Vieltelefonierer.

Im Herbst soll das neue 'gesündere' Handy auf den europäischen Markt kommen und 699 Euro kosten.


WebReporter: Fibsine
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Europa
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?