22.07.02 17:11 Uhr
 3.451
 

Brite besetzt Insel vor Ibiza: er meldet England Namen und Landgewinn

Ein britischer Journalist namens Stephen Moss hat die sog. Ratteninsel vor Ibiza seit Freitag besetzt. Moss ließ sich von den Streigikeiten zwischen Marokko und Spanien inspirieren.

Nachdem Moss per Tretboot auf der Insel angekommen war, hisste er die britische Fahne und änderte den Namen der Insel in 'Stilton-Island', so wie eine englische Käsesorte heißt.

Das britische Außenministerium ist von dem Landgewinn unterrichtet worden. Desweiteren forderte er Verstärkung vom Verteidigungsministerium an. Erste Verhandlungen mit der spanischen Polizei scheiterten an Sprachproblemen.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Name, Insel, Brite
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?