22.07.02 16:43 Uhr
 49
 

Unterhaching hat zu wenig Spieler

Nach dem endgültigen Abstieg der SpVgg Unterhaching in die Regionalliga hat der Club noch nicht genug Spieler für eine Saison. Nur acht Spieler aus dem letztjährigen Kader sind bereit, auch in der Regionalliga zu spielen.

Weiter im Kader stehen Neuzugang Mikhail Sajaja aus Augsburg, sowie fünf Spieler aus der eigenen zweiten Mannschaft. Dazu sollen noch Spieler verpflichtet werden. Im Gespräch sind Necat Aygün von 1860 München und Christian Möckel aus Nürnberg.

Nach Angaben von Präsident Kupka droht dem Verein auch das finanzielle Aus, da Fernsehgelder und Sponsorengelder in der Regionalliga deutlich geringer als in der 2. Liga sind. Der Verein sei von der DFL 'praktisch liquidiert' worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Unterhaching
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?