21.07.02 12:24 Uhr
 128
 

Genua : 100.000 Menschen trauern um toten Demonstranten

Es ist genau ein Jahr her, dass die Antiglobalisierungsdemonstration in Genua ausser Kontrolle geriet.

Gewaltsame Demonstranten sowie übereifrige Polizisten lieferten sich damals eine Straßenschlacht bei der ein 23-jähriger Italiener von der Polizei erschossen wurde.

100 000 Menschen nahmen jetzt Abschied vom Opfer und demonstrierten gegen Polizeigewalt. Die Veranstaltung wurde von 3000 Sicherheitskräften begleitet und verlief ohne Zwischenfälle.


WebReporter: Rico2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, 100, Demonstrant
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo-Gespräche: CSU sieht "keinen Verhandlungsspielraum" beim Familiennachzug
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?