21.07.02 10:02 Uhr
 582
 

999: Ducati geht neue Wege im Sportmotorradbau

Beim neuen Topmodell 999 des italienischen Motorradherstellers Ducati ist mit einer längs verschiebbaren Tank-Sitzbank-Kombination rund um den, bei der 998 schon in Serie bewährten, Testastretta-Motor eine entscheidende Neuerung eingeflossen.

Zusammen mit der verstellbaren Fussrastenanlage und der im Vergleich zur 998 niedrigeren Sitzposition, lassen sich die 124 PS starke 999 bzw. 999 S mit 136 PS, leicht an Fahrergröße und Streckenverhältnisse anpassen.

Mit einer asymetrisch gestalteten G-Kat geregelten 2 in 1 Auspuffanlage unterm Heck, die ähnlich eines Fächerkrümmers aus dem Autorennsport für gleichlange Wege und Effizienz im Auslass sorgt, kostet die 999 ca. 17000 € und die 999 S um die 20000 €.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?