20.07.02 18:49 Uhr
 123
 

Kranker war zu schwer: Per LKW ins Krankenhaus

Da hat einiges nicht mehr in die 'Reihe' gepasst: Einesteils war der abzuholende Patient fürs Krankenhaus zu schwer und auf der anderen (technischen) Seite der Abgang aus seinem Wohnhaus im 1.Stock zu eng.

Sechs Zentner wog der Mann aus Stuttgart. Erst ein Kraneinsatz schaffte den Schwergewichtigen aus dem Fenster, da der Treppenabgang zu schmal für den Abtransport war.

Selbst das Feuerwehr-Rettungsfahrzeug war für diese Gewichtsklasse ungeeignet:
Ein LKW wurde für die Fahrt eingesetzt, auf dem am Ende der Patient mit samt dem Krankenhausbett in die Klinik gefahren wurde.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, LKW
Quelle: www.freies-wort.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?