19.07.02 23:45 Uhr
 2.137
 

Frau (30) vergewaltigte Mädchen (14) um sie gefügig zu machen

Acht Jahre Haft hat eine Frau (30) gestern vor dem Landgericht in Essen bekommen. Die dreifache Mutter verging sich selbst an dem Mädchen und war auch anwesend wenn andere sich an ihr zu schaffen machten.

Das Mädchen war arglos in eine Falle geraten, nachdem sie der 30-jährigen Frau vertraut hatte, die sie dann eiskalt ans Messer lieferte. Man wollte aus ihr eine Prostituierte machen, ihr den Willen brechen.

Das Opfer, inzwischen 16 Jahre alt, nennt die Täterin 'Hexe' und hat die schlimmsten Erinnerungen an das, was ihr damals geschah. Die männlichen Komplizen bekamen langjährige Haftstrafen.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Mädchen, 14
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?