19.07.02 16:28 Uhr
 71
 

Mallorca: 500.000 Touristen weniger in diesem Jahr

Die Tourismusindustrie auf der Balearen-Insel Mallorca stöhnt in diesem Jahr unter einem gewaltigen Einbruch. Experten schätzen, dass 500000 Reisende weniger die Insel in diesem Jahr besuchen werden.

Als Gründe führt man die Kampagnen gegen sogenante 'Sauf-Touristen', den Euro und die Ökosteuer an. Auch die teilweise offen gezeigte Feindlichkeit gegenüber deutschen Touristen trägt zur Verschlechterung der Lage bei.

Allein der Veranstalter 'TUI' muss 25% weniger Buchungen in diesem Jahr verzeichnen. Der Einnahmeverlust für die Ferieninsel wird auf 420 Millionen € beziffert. Etwa 60% der Wirtschaft auf Mallorca ist direkt oder indirekt vom Tourismus abhängig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Tourist, Mallorca
Quelle: www.rheinische-post.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?