19.07.02 10:59 Uhr
 19
 

Noch ein Verdächtiger im Müll- Skandal festgenommen

Im Kölner- Müllskandal kam es zu einer neuen Festnahme. Verdächtigt wird der Chef der Rhein- Sieg- Abfallwirtschaftsgesellschaft Karl- Heinz Meys, von dem Müllunternehmer Trienekens über Umwege Geld angenommen zu haben.

Ein Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft bestätigte die vorläufige Festnahme Karl- Heinz Meys. Es wird berichtet, er solle noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Während der Ermittlungen in dem Skandal, sei man auf die Spur Meys gekommen, er solle über die Schweiz Geld von Trienekens bekommen haben.


WebReporter: siebenmeilenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Müll, Verdächtige, Verdächtig
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?