18.07.02 16:09 Uhr
 94
 

Microsoft: Fernseher und Computer werden bald vereint

Mit dem «Windows Media Center Edition» kann man bald Lieder, Bilder und Videos durch eine Fernbedienung angucken. Durch diesen Computer wird man dann auch Fernseh schauen können.

Der Rechner ist wie ein Videorekorder und wird mit einer ganz neuen XP-Version funktionieren. Damit kann man eine Sendung auf die Festplatte aufnehmen und die Werbung rausschneiden.

Die Hardware für dieses System werden Hewlett-Packard und Samsung liefern. Panasonic wird die Fernbedienung herstellen. Wenn man sich dieses Gerät holen will, muss man mit einem Preis von 1000 und 2000 Dollar rechnen.


WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Computer, Fernseher
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?