18.07.02 14:55 Uhr
 47
 

Anonymer Kunstsammler übergab gestohlenen Renoir der Polizei

Wie das Belgrader Nachrichtenmagazin 'Vreme' berichtet, hat ein serbischer Kunstsammler drei, der vor fünf Jahren aus der Zürcher Kunstgalerie Koller gestohlenen Bilder, der Polizei übergeben, die diese in die Schweiz weiterleiteten.

Nach Angaben des Sammlers, hatte er die Bilder, zwei Werke von Impressionisten und ein Stillleben von Auguste Renoir von Unbekannten gekauft.

Es hatte bereits Gerüchte gegeben, die behaupteten, das Slobodan Milosevic im Besitz der Bilder sei.

Ein Gemälde des Kunstraubes, 'Der Olivenhain' von Matisse wurde bereits 1999 in NRW sichergestellt.
Weitere, in der Kunstgalerie gestohlene Bilder, werden noch vermisst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kunst
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?