18.07.02 12:27 Uhr
 220
 

Thailand rekrutiert männliche Prostituierte auf Jamaika

Aufgrund stark gewachsener Nachfrage in der weiblichen Bevölkerungsschicht 'rekrutieren' thailändische Agenturen männliche Prostituierte schon auf Jamaika. Auch afrikanische Männer würden geschätzt.

Mehr als 100 jamaikanische 'Gigolos' seien mittlerweile schon für betuchtere Thailänderinnen 'tätig'. Jamaikaner seien, so die Frauen, 'leidenschaftlicher' und 'aufregender' als ihre thailändischen Pendants.

Männliche Prostitution sei in den letzten Jahren stark angestiegen, und die Zahl derer stieg in den letzten Jahren allein in Thailand bereits auf etwa 30.000. - Gezahlt werden soll gut: Ca. 243 US-$ würden die Frauen für eine Nacht zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Thailand, Prostituierte
Quelle: www.jamaicaobserver.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?