18.07.02 12:12 Uhr
 147
 

ISS-Ausbau verzögert

Die komplette Shuttle-Flotte der NASA muss bis auf weiteres am Boden bleiben. Dadurch verzögert sich der Ausbau der Internationalen Raumstation bis auf weiteres.

Winzige Risse an den Shuttles zwingen die NASA zu vermutlich riskanten Reparaturen.

Solange 'wichtige Erkenntnisse' über die Sachlage nicht geklärt werden, will Shuttle-Manager Ron Dittemore die Fähren nicht starten.


WebReporter: polizistenduzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Ausbau
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?