18.07.02 12:08 Uhr
 97
 

Ministerium warnt vor herunterstürzenden Baumteilen in Wäldern

Ein Sprecher des brandenburgischen Agrarministeriums wies am heutigen Donnerstag etwaige Waldspaziergänger auf die mit ihrem Hobby verbundenen Risiken hin.

Durch die starken Gewitterstürme der letzten Woche, die die Region Berlin-Brandenburg erschütterten, sind ca. 110.000 Meter dickerer Äste von ihren Bäumen getrennt worden.

In einigen Fällen hängt die drohende Gefahr jedoch noch in den Bäumen - kann aber jeden Moment herunterstürzen.
Spaziergänger sollten deswegen -auch noch in einigen Wochen - mit erhöhter Vorsicht durch den Wald schreiten.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Minister, Ministerium
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?