18.07.02 12:02 Uhr
 2.132
 

Spanien gibt nach im Inselstreit

Man wolle die Situation ohne diplomatische Hilfe von außen klären, so die Außenminister beider Länder. Sie lehnen damit beide eine Vermittlung der UNO unter Kofi Annan ab.

Würde die marokkanische Regierung versprechen, die Insel nicht wieder zu besetzen, sei Spanien bereit seine Soldaten wieder abzuziehen. Dazu genüge ihnen eine Zusage von König Mohammed VI.

Nach einer Einigung könne man auch über gemeinsame Patrouillen gegen Rauschgiftschmuggler nachdenken.


WebReporter: Fabsen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Insel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?