18.07.02 11:17 Uhr
 129
 

Fledermäuse können Klimawandel aufzeigen

Die Mausohrfledermaus Myotis lucifugus kann frühzeitig einen Klimawandel aufzeigen, das hat ein britisch-kanadisches Forscherteam jetzt herausgefunden.

Ihr ständiger Drang, sich das perfekte Gebiet für eine Überwinterung zu suchen, ermöglicht es den Wissenschaftlern, kurzfristige Klimaänderungen aufzuzeigen, wenn z.B. die Fledermäuse Ihr Verbreitungsgebiet nach Norden ausdehnen.


WebReporter: Fabsen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Klimawandel
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?