18.07.02 11:03 Uhr
 258
 

Kakao wurde schon vor 2600 Jahren geschlürft

Wie amerikanische Forscher jetzt herausgefunden haben, wurde Trinkschokolade schon vor 2600 Jahren von den Mayas verzehrt. Das konnten sie durch Spuren des Getränkes in antiken Keramikgefäßen zeigen.

Das antike Gefäß hat die Form einer Teekanne, und sollte dazu dienen, den Schaum auf der Schokolade zu erzeugen.

Der Kakao hat allerdings mit dem uns heute bekannten Produkt wenig zu tun. Vielmehr war er ungesüßt, bitter und mit Gewürzen wie Chilipfeffer versehen. So wurde das Getränk von einem Europäer 1565 als 'Säugetränk' bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fabsen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kakao
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?