18.07.02 11:03 Uhr
 258
 

Kakao wurde schon vor 2600 Jahren geschlürft

Wie amerikanische Forscher jetzt herausgefunden haben, wurde Trinkschokolade schon vor 2600 Jahren von den Mayas verzehrt. Das konnten sie durch Spuren des Getränkes in antiken Keramikgefäßen zeigen.

Das antike Gefäß hat die Form einer Teekanne, und sollte dazu dienen, den Schaum auf der Schokolade zu erzeugen.

Der Kakao hat allerdings mit dem uns heute bekannten Produkt wenig zu tun. Vielmehr war er ungesüßt, bitter und mit Gewürzen wie Chilipfeffer versehen. So wurde das Getränk von einem Europäer 1565 als 'Säugetränk' bezeichnet.


WebReporter: Fabsen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kakao
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?