18.07.02 08:53 Uhr
 35
 

Mehr Schutz vor Gewalttätern in Familien

Bisher war es nur möglich mit Hilfe von richterlichen Entscheidungen das gewaltsame Familenmitglied auf Zeit aus der Wohnung auszusperren. Durch die lange Beschlusszeit war bzw. ist das Ganze sehr fragwürdig.

Vor allen Dingen an Wochenenden ist es sehr schwer einen Richter zu finden. In diesen Fällen wurde bisher immer auf Frauenhäuser verwiesen. Auch diese Vorgehensweise ist keine Lösung, da eigentlich der Gewalttäter gehen müßte - nicht das Opfer.

Die SPD fordert mehr Geld für den Opferschutz. Das Innenministerium(SA) dagegen sieht keinen Handlungsbedarf: 'Die Befugnisse der Polizei reichen aus'. Es kommt aber vor, dass die Beamten ihre Möglichkeiten nicht ausnützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bienchen333
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Gewalt, Schutz, Gewalttäter
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?