18.07.02 11:30 Uhr
 1.517
 

Eltern ließen Baby bei 40 Grad Hitze im Auto zurück - es lief blau an

Split - Die Eltern ließen ihr neun Monate altes Baby im Auto zurück und gingen am Strand baden. Es hatte jedoch 40 Grad Außentemperatur und so bekam das Baby in dem Auto Atemschwierigkeiten aufgrund der Hitze.

Das bereits blau angelaufene Baby wurde aber entdeckt und so wurde die Polizei gerufen und ein Polizist schlug dann mit seiner Waffe eine Scheibe des Autos ein und rettete den kleinen Bub.

Währenddessen lagen die Eltern des Babys noch immer am Badestrand. Diese bestritten dann jedoch am Badestrand gewesen zu sein. Sie sagten sie wären nur kurz auf die Post gegangen.


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto, Baby, Eltern, Hitze, Grad
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?