17.07.02 20:34 Uhr
 2.108
 

Anklage: Pitcairn - Halbe Inselbevölkerung eine Horde Kinderschänder?

Der halben Bevölkerung der zu Großbritannien gehörenden Pazifik-Insel Pitcairn drohen Anklagen wegen sexuellem Missbrauchs von Kindern und Frauen. Nach Ermittlungen sollen sich mindestens 20 Männer systematisch an den Kindern der Insel vergangen haben.

Die Bevölkerung der Insel, alles Nachfahren der flüchtigen Bounty-Meuterer, besteht nur aus 44 Einwohnern. Da davon ausgegangen wird, das jede Familie Opfer oder Täter birgt soll den Tätern in Neuseeland der Prozess gemacht werden.

Die Ermittlungen hatten als einfacher Vergewaltigungsfall begonnen und unter der Führung südenglischer Polizeibeamter weitere Kreise gezogen.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Insel, Kinderschänder, Halbe, Horde
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?