17.07.02 13:45 Uhr
 112
 

Achtung, 20 km/h zu schnell kann im Ausland teuer werden

Wer in Deutschland mit 20 km/h zu schnell geblitzt wird, muss noch nicht so tief in die Tasche greifen wie zum Beispiel in Belgien.

In Deutschland muss der Fahrer lediglich 35 Euro bezahlen. Hingegen kann es im Ausland zu einer teuren Sache werden. So zahlt man in Finnland und Belgien gleich bis zu 200 Euro.

Auch das falsch Parken kann im Ausland zu einem teuren Spaß werden. So zahlt man im Ausland schon bis zu 90 €. Auch eine im Ausland überfahrende rote Ampel kann schnell mal 300 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carina2345
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ausland, Achtung
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?