16.07.02 12:42 Uhr
 45
 

Ludwig Galerie Oberhausen zeigt "China - Tradition und Moderne"

Am 12. Oktober feiern die diplomatischen Beziehungen zwischen China und Deutschland 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass zeigt die Ludwig Galerie in Oberhausen eine Ausstellung zum Thema 'China - Tradition und Moderne'.

Einen Teil der Objekte stellt das Sammlerpaar Ludwig zur Verfügung. Das KP-Archiv verlieh aus diesem Anlass Kalligrafien aus der Hand Mao Tsetungs. Zu den weiteren Höhepunkten gehören ein 1.000 Jahre altes Glockenspiel und ein Sitzender Bodhisattva.

Auch Vertreter des 'Political Pop' sind vertreten, diese Kunstform orientiert sich bewußt an der Pop-Art.
Durch die Gegenüberstellung der Werke sollen dem Betrachter die Widersprüche zwischen dem traditionellen und modernen China aufgezeigt werden.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Oberhausen, Galerie, Tradition
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?