16.07.02 09:30 Uhr
 1.254
 

Vater verbrennt seine 4 Kinder bei lebendigem Leib

Der 34-jährige Claude Mubiangata hat am vergangenen Wochenende in Canning Town (östlich von London) sein Auto und seine vier darin sitzenden Kinder in Brand gesetzt.

Die Söhne Alpha, 12 Jahre, Chriony, 7 Jahre und Aaron, 3 Jahre, sowie die Tochter Cindy, 9 Jahre, kamen bei dem Brand ums Leben. Untersuchungen haben mittlerweile ergeben, dass die Kinder noch gelebt haben, als der Vater das Auto anzündete.

Der aus dem Kongo stammende Mann hinterliess seiner Frau Chantalle, 34 Jahre, einen Abschiedsbrief. Er habe die Trennung der beiden nicht verwunden. Es habe ihm jedes mal das Herz gebrochen, wenn er die Kinder nach den Wochenenden zurückgeben musste.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?