16.07.02 00:20 Uhr
 83
 

Ein totes Baby wurde in einem Plastiksack gefunden

Innsbruck - Ein totes Baby wurde am Wochenende, eingewickelt in einen Plastiksack, in einem Schlafzimmer gefunden. Die Mutter des Säuglings hatte Blutungen und musste in eine Innsbrucker Klinik eingeliefert und operiert werden.

Die Obduktion des toten Babys ergab, dass es kurz nach der Geburt ertränkt wurde.

Ob die Todesursache auf einer Verzweiflungstat oder aber auf einem Unfall basiert, ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Plastik
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?