15.07.02 18:28 Uhr
 32
 

Der Zug fährt weiter: Musical Starlight-Express gerettet

Das Musical Starlight Express wird weiterhin in Bochum aufgeführt. Ein Produzententeam aus Düsseldorf hat die drohende Absetzung verhindert. Nach der Insolvenz des bisherigen Betreibers Stella wurde zwei Wochen um Lizenzen verhandelt.

Thomas Krauth und Andrea Friedrichs, die Produzenten konnten sich mit Andrew Llyod Webber über die Vergabe der Lizenz einigen und die Stadt Bochum wird auf Miete für das Theater verzichten, bis das Musical wieder in der Gewinnzone ist.

Allerdings gibt es für ca. 100 Beschäftigte die Kündigung. Hier betrifft es vorallem studentische Teilzeitkräfte, 320 Mitarbeiter werden aber bleiben. Sie bekommen nun auch ihr Gehalt nachgezahlt, auf das sie seit Anfang Juli verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zug, Musical, Express
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey-Weinstein-Sexskandal wurde von Woody Allens Sohn aufgedeckt
14 Köche von Queen Elizabeth kündigen wegen schlechten Arbeitsbedingungen
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?