15.07.02 17:12 Uhr
 1.908
 

Geständnis von US-Taliban Walker Lindh

Der 'amerikanische Taliban' Walker Lindh hat ein Geständnis abgelegt, den Taliban geholfen zu haben. Durch das Schuldbekenntnis wollte er seine Strafe mindern, dennoch droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

CNN berichet, das John Walker Lindh vor Gericht ein Geständnis abgelegt hat, indem er sich dazu bekennt, für die Taliban Sprengstoffe transportiert zu haben.

Auf weitere Anschuldigungen, wie z.B. die Tötung von amerikanischen Bürgern, verzichtet die Staatsanwaltschaft. Im Falle einer Verurteilung drohen Lindh nun dreimal lebenslänglich, plus 90 Jahre Haft.


WebReporter: Suckerbruder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Taliban, Geständnis
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?