15.07.02 10:10 Uhr
 430
 

Verteidigungsminister Scharping: Unbekannter stiehlt Honorar-Akten

Laut einem Zeitungsbericht sind vertrauliche Akten von Verteidigungsminister Rudolf Scharping gestohlen worden. Bei den entwendeten Unterlagen handelt es sich offensichtlich um firmeninterne Unterlagen des PR-Unternehmens Hunzinger.

Offensichtlich will ein Unbekannter Scharping damit belasten.Danach sollen die Unterlagen beweisen, dass der Minister Honorarzahlungen von dem Frankfurter Unternehmen erhalten habe. Angeblich geht es um einen Geldbetrag in Höhe von 70.000 Euro.

Bereits 1998 soll die Summe auf ein von Scharping eröffnetes Konto geflossen sein. Hunzinger-Chef Moritz Hunzinger erklärte dazu, dass die Zahlungen ein üblicher Vorschuss für erteilte Lizenzen seien. Laut Scharpings Büro ist alles versteuert worden.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verteidigung, Verteidigungsminister, Honorar
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?