15.07.02 10:10 Uhr
 430
 

Verteidigungsminister Scharping: Unbekannter stiehlt Honorar-Akten

Laut einem Zeitungsbericht sind vertrauliche Akten von Verteidigungsminister Rudolf Scharping gestohlen worden. Bei den entwendeten Unterlagen handelt es sich offensichtlich um firmeninterne Unterlagen des PR-Unternehmens Hunzinger.

Offensichtlich will ein Unbekannter Scharping damit belasten.Danach sollen die Unterlagen beweisen, dass der Minister Honorarzahlungen von dem Frankfurter Unternehmen erhalten habe. Angeblich geht es um einen Geldbetrag in Höhe von 70.000 Euro.

Bereits 1998 soll die Summe auf ein von Scharping eröffnetes Konto geflossen sein. Hunzinger-Chef Moritz Hunzinger erklärte dazu, dass die Zahlungen ein üblicher Vorschuss für erteilte Lizenzen seien. Laut Scharpings Büro ist alles versteuert worden.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verteidigung, Verteidigungsminister, Honorar
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?