14.07.02 22:07 Uhr
 916
 

Föhngerät in die Badewanne gezogen: 7-Jähriger tot

Im oberösterreichischen Strasswalchen kam am späten Samstagabend ein 7-jähriger Junge in der Badewanne durch einen Stromschlag ums Leben.

Der tödliche Stromstoß passierte durch das Heranziehen eines Föhngerätes in die Wanne, das am Stromnetz angeschlossen war.
Versuche von Wiederbelebung durch die Mutter und den Notarzt blieben ohne Erfolg.

Dass der sonst überall sicherheitstechnisch vorgeschriebene FI-Schutzschalter nicht reagierte und die Stromzufuhr unterbrach, ist noch ungeklärt.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, 7, Badewanne
Quelle: www.volksblatt.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?