13.07.02 12:46 Uhr
 14
 

Piepenbrock Sammlung zeigt die Entwicklung der deutschen Kunst

In der Reithalle von Schloss Gottorf ist zur Zeit ein Teil der umfangreichen Sammlung von Hartwig Piepenbrock zu sehen.
Anlass dafür ist der 65. Geburtstag des Kunstsammlers.

Unter dem Titel 'Farbe. Form. Zeichen' wird die Entwicklung der deutschen Kunst nach der Zeit des Expressionismus dargestellt.

So kann der Betrachter Arbeiten der Münchner Künstlergruppe des Blauen Reiters und der Brücke bestaunen.

Durch geschickte Gegenüberstellung der Werke Bernhard Heisigs und Harald Metzkes wird die Entwicklung der Kunst in der DDR gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kunst, Entwicklung, Sammlung
Quelle: www.kunstmarkt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?