13.07.02 10:03 Uhr
 834
 

Immer mehr Jungen und junge Männer leiden an Essstörungen

Immer mehr Jungen und junge Männer leiden an Essstörungen, doch werden diese oft erst zu spät erkannt.

Birgit Mauler, die leitende Psychologin der Christoph-Dornier-Klinik in Münster, welche sich auf Essstörungen spezialisiert hat, wörtlich: 'Sie kommen erst zur Behandlung, wenn der Grad der gesundheitlichen Störungen sehr weit fortgeschritten ist'

Viele Mediziner entdecken Essstörungen erst zu spät, weil sie denken, dass die Gewichtsabnahme etwas mit dem Wachstum zu tun hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Junge, Essstörung
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?