13.07.02 07:27 Uhr
 412
 

Entscheidung um Internationalen Strafgerichtshof gefallen

Ein bereits früher bekannt gewordener Kompromissvorschlag, zur Lösung des Konflikts zwischen den USA und fast allen anderen Mitgliedern des Weltsicherheitsrats, in der Frage des ICC (SSN berichtete), ist nun einstimmig angenommen worden.

Danach werden Soldaten auf UN-Missionen aus Staaten, die nicht das Statut des Den Haager Tribunals unterschrieben haben, für 12 Monate gegen Strafverfolgung durch den Internationalen Gerichtshof immun sein.

Die ursprüngliche Maximalforderung der Amerikaner, konnten diese offenbar gegen den fast geschlossenen Widerstand der anderen Ratsmitglieder nicht durchsetzen. Das Bosnien-Mandat ist damit zunächst gesichert und wurde um weitere 6 Monate verlängert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: International, Entscheidung, Strafgericht
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?