12.07.02 16:22 Uhr
 124
 

Grillabend endete in handfester Auseinandersetzung

Fazit eines Grillabends einer Familie in Herzogenrath bei Aachen war eine handfeste Auseinandersetzung mit einer Nachbarsfamilie. Als der 37-jährige Mann den Grill entfachen wollte, richtete ein Nachbar einen Wasserschlauch auf die glühende Holzkohle.

Daraufhin zogen Ehefrau und Tochter des grillenden Familienoberhauptes den Wasserschlauch mehr als 4 Meter aus der Hecke, schlangen ihn um einen Baum und durchtrennten ihn.

Als Vergeltung schlug die Frau des Schlauchbesitzers der Tochter des Grillmeisters mit einem Holzbrett auf den Hinterkopf. Gegen die Schlauchbesitzer wurde von den grillenden Nachbarn Strafanzeige gestellt.


WebReporter: cyberwolle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grill, Auseinandersetzung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?