12.07.02 15:46 Uhr
 32
 

Barenboim wird mit Toleranz-Preis ausgezeichnet

Die Evangelischen Akademie Tutzing wird den Generalmusikdirektor der Berliner Oper Daniel Barenboim wegen seinen Anstrengungen für eine Annäherung von Israel und Palästina mit dem Toleranz-Preis auszeichnen.

Barenboim ist israelischer Staatsbürger. Er gründete unter anderem ein Orchester mit jugendlichen Arabern und Israelis und sorgte mit dem Spielen eines Werks von Wagner in Israel im vergangenen Jahr für Aufsehen.

Am 3. November ist die offizielle Preisverleihung in Tutzing am Starnberger See. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Toleranz
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?