12.07.02 15:42 Uhr
 163
 

US-Rechtsprofessor landet Bestseller über "Nigger"

Der amerikanische Rechtsprofessor schrieb ein in den USA kontrovers diskutiertes Sachbuch über den Rassismus. Zur plastischen Darstellung dieses Problems beleuchtete er das Schimpfwort 'Nigger' im Hinblick auf seine Verwendung in Gerichtssälen.

Darüber hinaus untersuchte er, in wie weit dieser Begriff in der Popkultur vorkommt.Insgesamt 4219 Fällen aus beiden Bereichen des täglichen Lebens wurden analysiert.

Das Buch, das mit vollständigem Titel 'Nigger - die seltsame Karriere eines ärgerlichen Wortes' heißt, ist das fünfte Buch des Rechtsprofessors der US- Universität Harvard.


WebReporter: Velbert
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Recht, Bestseller
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?