11.07.02 19:02 Uhr
 1.387
 

Bei Haschischbesitz Führerscheinentzug ?

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet am Freitag, ob einem Autofahrer der Führerschein entzogen werden darf, wenn er Cannabis bei sich führt.

Das Gericht entscheidet über Fälle, in denen Kraftfahrer Haschisch mit sich führten. Allerdings konnte den Personen nicht nachgewiesen werden, dass sie zum Zeitpunkt der Kontrolle auch Cannabis konsumiert hatten.


WebReporter: Dreammaker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Führer, Haschisch
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?