10.07.02 23:06 Uhr
 91
 

Deutsche Industriellenfamilie involviert: Riesige Steuerhinterziehung

Einem Bericht der Zeitung 'Südkurier' zufolge ist am deutsch-schweizerischen Zollübergang Singen ein spektakulärer Steuerschwindel aufgedeckt worden.

Es gehe dabei um 224 Millionen Euro einer Erbengemeinschaft, die diese hohe Summe am Fiskus vorbei nach Liechtenstein transferieren wollte.

Namen sind bisher noch nicht genannt worden, doch es ginge um eine in Deutschland bekannte Industriellenfamilie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Steuer, Industrie, Steuerhinterziehung, Involvierung
Quelle: dpa.pnp.zet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?