10.07.02 19:02 Uhr
 1.479
 

Mädchen tarnte Chamäleon als Hut und wollte so durch den Zoll

Ein 17-jähriges Mädchen aus Saudi-Arabien tarnte ein Chamäleon als Hut und wollte so durch den Zoll am Flughafen von Manchester.

Die Zollbeamten bemerkten anfangs nichts. Erst als einige Touristen von dem Mädchen und ihrem 'Hut' Fotos machten, kamen sie dem Mädchen auf die Schliche.

Die 17-Jährige wollte mit diesem Trick die britischen Einreisebestimmungen umgehen, denn sie besaß für das Chamäleon keine Papiere. Die Zollbeamten nannten das Reptil dann 'Hattie' (auf deutsch: 'Hütchen') und brachten es in einen Zoo.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Zoll, Hut
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?