10.07.02 13:29 Uhr
 79
 

PCB-Gift gefährdet Kinder in Schulen und Kindergärten

Neben den Giften Asbest und Formaldehyd gibt es PCB (Polychlorbiphenyl). Dieser Stoff existiert in vielen Baumaterialien, welche zum Bau in Schulen und Kindergärten verwendet wurden.

Atmet ein Kind diese Gifte ein, welche gasförmig auftreten, so führt dies zur Schwächung des Immunsystems. Es kann auch die körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes darunter leiden.

Das Problem besteht in fehlenden Richtlinien für PCB.
Es ist noch nicht per Gesetz verboten worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcusjanze
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Schule, Gift
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?