10.07.02 12:45 Uhr
 304
 

Süditalien: Heuschreckenplage von 500 Quadratmetern

Wie die Tageszeitung 'La Repubblica' berichtet, wird die süditalienische Region Apulien von einer Heuschreckenplage heimgesucht.

Der 500 Quadratmeter grosse Schwarm, hat es vor allem auf die Sonnenblumenfelder der Region abgesehen.

Wie der Agrarexperte Teodoro Moleas gegenüber der Presse mitteilte, tritt dieses Phänomen alle fünf bis sechs Jahre auf,:'Bis in die 40er Jahre mussten Züge stehen bleiben, weil sie wegen der vielen Heuschrecken zu entgleisen drohten'.

Die Bauern Süditaliens können sich nur damit trösten, dass ein Großteil der Weizenernte schon eingefahren ist.

Es wird überlegt, ob die Bauern, der Plage mit Pestiziden begegnen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Heuschrecke
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?