10.07.02 11:40 Uhr
 95
 

Deutscher wollte Freundin aus Aserbaidschan im Kofferraum einschleusen

Zweimal habe die 40-jährige Frau aus Aserbaidschan im deutschen Konsulat in Eriwan versucht, das Einreisevisum nach Deutschland zu bekommen. Vergebens. Da blieb dem Mannheimer Freund keine andere Wahl: Er wollte seine Freundin illegal zu sich holen.

Der 55-jährige erschien an der Grenzkontrolle Waidhaus den Beamten als ziemlich nervös. Deshalb kontrollieren sie sein Fahrzeug aufmerksamer. Im Kofferraum lag etwas in eine Decke gehüllt. Der Fahrer: 'Da ist was drin, was mir nicht gehört.'

Dass ein Mensch darin liegt, davon wüsste er nichts, fügte er noch hinzu. Der Kripo gegenüber wurde er später geständiger und gab den Menschenschmuggel zu. Die Frau wurde nach Tschechien überstellt, er wurde angezeigt.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Freund, Deutscher, Koffer, Kofferraum
Quelle: extern2.donau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?