10.07.02 08:49 Uhr
 101
 

Zwei vom Blitz getroffen - Sie suchten bei Gewitter Schutz unter Baum

In Ostwestfalen und dem südlichen Rheinland kam es gestern Abend zu starken Unwettern. Zwei Personen wurden schwer verletzt durch einen Blitzeinschlag. Nach Polizeiangaben gab es noch einen Verletzten durch herunterfallenden Ast in Herford.

Das Unwetter war Auslöser bzw. Ursache für mehrere entwurzelte Bäume, Brände, blockierte Straßen und Gleise und zerstörte Strom- und Telefonleitungen. So wurde der Zugverkehr in einigen Städten in NRW für mehrere Stunden unterbrochen.

Betroffen waren der Raum Bonn und Dortmund. Im Raum Herford war die Polizei und Feuerwehr so stark beschäftigt mit der Beseitigung der Sturmschäden, daß die Bürger für einige Zeit zur Selbsthilfe aufgerufen wurden.


WebReporter: siebenmeilenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schutz, Baum, Blitz, Gewitter
Quelle: www.rp-online.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?