09.07.02 22:14 Uhr
 692
 

Vorfälle mehren sich: Raubvogel verpasst Jogger tiefe Kopfwunden

Auf einem Waldweg in der Nähe der nordhessischen Stadt Eschwege, griff ein Mäusebussard einen 17-jährigen Jogger an, hieb ihn am Hinterkopf mit seinen kräftigen Schnabel ein, sodass er die Kontrolle über das Laufen verlor.

Der derart vom Raubvogel Gepeinigte stürzte daraufhin einen Abhang hinunter,
immer noch den Bussard an seinem Hinterkopf; er konnte ihn selbst am Boden liegend nicht abschütteln.

Zwei tiefe Schrammen fügte der aggressive Vogel dem jungen Mann ausserdem zu. Zusätzlich erlitt er noch Schürfwunden durch den Sturz über den Abhang. Ein Polizeisprecher meinte, dass der Vogel zurzeit Junge aufzieht, deswegen er so aggressiv war.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jogger
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?