06.07.02 18:41 Uhr
 25
 

Tote durch neue Gewaltwelle in Kaschmir

Die indische Agentur PTI berichtet von neuer Gewaltwelle in der Nähe der Stadt Srinagar. Acht Menschen starben bei dem Gefecht zwischen mutmassliche Moslem-Extremisten und Soldaten. Fünf Extremisten und drei Soldaten.

Am Freitag kam es schon in den Bezirken Pulwama und Doda zu Kämpfen zwischen Rebellen und Soldaten. Dabei kamen drei Rebellen und zwei Soldaten ums Leben.

Außerdem sind im Kaschmirtal 26 Personen verletzt worden, durch die Explosion von zwei Granaten. Die Polizei macht Islamisten dafür verantwortlich. 60000 Menschen sind in vergangenen zwölf Jahren durch den Kaschmirkonflikt getötet worden.


WebReporter: siebenmeilenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt
Quelle: news.search.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"
42 Strafanzeigen durch Bundeswahlleiter wegen Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"
42 Strafanzeigen durch Bundeswahlleiter wegen Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?