06.07.02 13:36 Uhr
 937
 

Tirol: Katholische Privatschule will zehnjährige Muslimin nicht aufnehmen

Das Franziskanergymnasium in Hall weigert sich eine zehnjährige Muslimin aufzunehmen. Der Tiroler Integrationsbeirat ist wegen der Entscheidung der katholischen Privatschule entsetzt.

Die Vorsitzende des Integrationsbeirates, Landesrätin Elisabeth Zanon zur Nedden, bezeichnete die Entscheidung, das Mächen nicht aufzunehmen als Ausdruck der Intoleranz. Sie hoffe aber, dass die Schulleitung die Sache noch einmal überdenke.

Weiter sagte sie: 'Dieses Ereignis muss ein Anstoß sein, jetzt noch mehr zu tun im Zusammenhang mit Integration.'


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Muslim, Tirol, Katholisch, Privatschule
Quelle: tirol.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?