06.07.02 13:20 Uhr
 62
 

China will in den Formel 1 Zirkus einsteigen

Nach Japan und Malaysia dringt nun auch China darauf, als drittes asiatisches Land in den Formel 1 Veranstaltungs-Kalender aufgenommen zu werden. 1996 war Zhuhai als Austragungsort geplant, dies endete aber in einer Pleite, als Kuala Lumpur den Zuschlag erhielt.

Shanghai hat bereits 180 Millionen Dollar in einen Standort einer 5,3 Kilometer-Rennstrecke im Nordwesten der Millionenstadt in der Nähe des Volkswagen- und General Motors-Sitzes investiert.

Die Vizesekretärin der Automobil-Sport-Vereinigung Li Chengwei meint, dass auch Peking gute Chancen auf eine China Grand Prix hat. Frühest möglicher Termin wäre 2004, mit Wuhan und der Provinz Hubei sind allerdings noch zwei weitere Standorte im Rennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China, Formel 1, Formel, Zirkus
Quelle: www.sachs-race-engineering.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?