06.07.02 13:12 Uhr
 33
 

F1 Viertes Training: Topteams überzeugen - Ferrari vor BMW und McLaren

Das vierte freie Training zum Großen Preis von England in Silverstone war fest in der Hand der Topteams. So sicherte sich Ferrari mit Barrichello und Michael Schumacher die Plätze eins und zwei.

Die Plätze drei und vier gingen an die Fahrer Ralf Schumacher und Montoya von BMW Williams. Auf Rang fünf und sechs landeten die McLaren Mercedes Piloten Coulthard und Räikkönen.

Nick Heidfeld im Sauber-Petronas wurde am Ende des vierten Trainings mit der siebtschnellsten Zeit gestoppt. Arrows Pilot Frentzen musste sich mit Platz neun begnügen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Ferrari, Training, McLaren
Quelle: www.f1-plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?