06.07.02 11:53 Uhr
 71
 

Bundesregierung will Telekom-Vorstandschef loswerden

Geht es nach der Bundesregierung, so soll der Vorstandschef der Deutschen Telekom Sommer, noch vor der Bundestagswahl abgelöst werden.

Aus Regierungskreisen geht hervor, daß Kanzler Schröder schon einen Nachfolger suche.


Sommer wird vorgeworfen, er sei mitverantwortlich für den Kursverfall der Telekom-Aktie, die momentan einen Stand von 10,80 Euro aufweist. Dies bedeutet jedoch nach langer Talfahrt erstmals wieder eine Steigerung um 12,5 Prozent.


Favorit und Wunschkandidat Schröders ist der DaimlerChrysler Vorstandschef Jürgen Schrempp, der allerdings erst kürzlich seinen Vertrag bei Daimler verlängert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bernie52
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Bundesregierung, Vorstand
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?