06.07.02 11:53 Uhr
 71
 

Bundesregierung will Telekom-Vorstandschef loswerden

Geht es nach der Bundesregierung, so soll der Vorstandschef der Deutschen Telekom Sommer, noch vor der Bundestagswahl abgelöst werden.

Aus Regierungskreisen geht hervor, daß Kanzler Schröder schon einen Nachfolger suche.


Sommer wird vorgeworfen, er sei mitverantwortlich für den Kursverfall der Telekom-Aktie, die momentan einen Stand von 10,80 Euro aufweist. Dies bedeutet jedoch nach langer Talfahrt erstmals wieder eine Steigerung um 12,5 Prozent.


Favorit und Wunschkandidat Schröders ist der DaimlerChrysler Vorstandschef Jürgen Schrempp, der allerdings erst kürzlich seinen Vertrag bei Daimler verlängert hat.


WebReporter: Bernie52
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Bundesregierung, Vorstand
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?