05.07.02 17:03 Uhr
 102
 

Zauber des Webhosters Magical Works vorbei

Das Image des Webhosters Magical Works ist schon seit längerem nicht mehr das beste. Schlechter Support und schlechte Technik sind nur Beispiele für Gründe für unzufriedene Kunden.

Beim Wechsel des Registrars spielte der alte Registrar BCC nicht mehr mit. Auf Grund von unbezahlten Rechnungen, leitete dieser sämtliche Domains von Kunden auf eine Info-Seite um und drohte mit der Kündigung bzw. Freigabe all dieser Domains.

Inzwischen zeigte sich BCC einsichtig, da die Kunden schließlich keine Schuld treffe und schaltete die Seiten wieder frei.
KK-Anträge die vom neuen Registrar von Magical Works, der Cronon AG, gestellt werden, werden automatisch abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: titellos
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zauber
Quelle: www.4websites.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?